Blog

Ab nach EUROPA!

zug-spiel

Auf nach Europa: Rail Nation wartet auf dich!

Liebe Eisenbahner,

schon bald erwartet Euch ein brandneues Szenario in Rail Nation:

Wir dampfen nach EUROPA!

Und wer jetzt denkt, wir haben nur eine neue Karte gemacht, täuscht sich gewaltig. Das neue Szenario bekommt viele neue Features, die ich euch kurz vorstellen möchte.

Alles über die neuen Features erfahrt ihr nach dem Klick direkt von Game Designer Bruno!

Warum Europa?

Auf Originalkarten mit Originalstädten und realistischen Landschaften zu spielen, macht einfach mehr Spaß. Nach dem USA-Szenario haben wir uns nun für Europa entschieden, da die meisten unserer Spieler aus Europa kommen und auch viele legendäre Loks in Europa gefertigt wurden und gerollt sind.

Was ist neu?

Während das USA-Szenario das Duell Ost gegen West, die Stadtübernahmen und Warenlager mit sich brachte, legen wir für Europa noch einiges drauf. Die größten Neuerungen werde ich nun kurz anreißen. Wer mehr wissen möchte, sollte auf unserem PTR vorbeischauen und uns gleichzeitig helfen, Bugs zu finden, eigene Ideen einzubringen und das Balancing zu perfektionieren. Schließlich soll bis zum Start alles picobello sein.

Karte

zugspiel-browsergame

Um die neue Europakarte so originalgetreu und fair wie möglich zu machen, haben wir unseren Editor, mit dem wir die Karten erstellen, komplett überarbeitet. Das führt nicht nur zur Verbesserung der Optik (z. B. sind jetzt Tunnel möglich), sondern eröffnet auch Möglichkeiten für neue Features. Neue Analysetools ermöglichen es zudem, die Städte und Betriebe so zu setzen, dass alle Spieler und Städte die gleichen Chancen besitzen.

Benutzeroberfläche

Wir starten das Europa-Szenario mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche, die viele unserer Spieler bereits aus der Mobile-Version kennen. Dabei wurden zahlreiche Anpassungen gemacht, um die Steuerung für die Maus zu optimieren und das Spiel auch auf großen Bildschirmen schön aussehen zu lassen.

Wettkampf der Regionen

Wie immer besteht die Karte aus 50 Städten. Selbstverständlich haben wir 50 europäische Metropolen gewählt. Jeweils 5 Städte bilden im Europa-Szenario eine Region, sodass 10 Regionen in einer eigenen Wertung um die Vorherrschaft im europäischen Eisenbahngeschäft kämpfen.

Präsidenten

Jede Region wählt einen ihrer Spieler zum Präsidenten. Der Präsident kann andere Spieler in sein Kabinett berufen und zusammen mit ihnen wichtige Entscheidungen für seine Region treffen.

Bürgermeister

Analog zum Präsidenten, wählt jede Stadt einen Bürgermeister, der zusammen mit den Mitgliedern des Stadtrats wichtige Entscheidungen für seine Stadt treffen kann.

Wahrzeichen

Zu jeder Stadt gehört nun ein Original-Wahrzeichen, z. B. der Eiffelturm zu Paris. Das Wahrzeichen muss mit Waren und Geld versorgt werden, um weiter ausgebaut zu werden. Der Ausbau des Wahrzeichens ist nötig, um die Stadt wachsen zu lassen. Außerdem können dadurch viele Punkte für die Regionenwertung gesammelt werden.

Häfen und Schiffe

Jede Region verfügt über einen eigenen Hafen (-> insgesamt 10 Häfen). In einem Hafen können alle freigeschalteten Waren abgeholt und angeliefert werden. Zudem verkehren Schiffe, die für Warenaustausch zwischen den Häfen sorgen. Die Präsidenten können bestimmen, welche Waren die Schiffe transportieren sollen.

Spezialstrecken

Einige Strecken auf der Karte können nicht mehr vom Spieler alleine ausgebaut werden, sondern benötigen Investitionen von mehreren Spielern. Die Strecke steht nach einem erfolgreichen Ausbau dann aber auch allen Spielern zur Verfügung. In der Regel handelt es sich bei Spezialstrecken um Strecken, die zwei Regionen miteinander verbinden.

PTR Start

Auf dem PTR existiert eine Rohfassung des Europa-Szenarios. Noch sind nicht alle Kartenelemente enthalten und auch die Features sind noch nicht komplett.
Der Präsident ist zum Beispiel schon enthalten, der Bürgermeister aber noch nicht.
Wir würden uns freuen, wenn wir möglichst viele von Euch auf dem PTR begrüßen könnten. Dort seht ihr nicht nur die hier erwähnten, neuen Features, sondern auch die zahlreichen kleineren Verbesserungen.

 

Gute Fahrt!

Bruno

Game Designer

16 Kommentare

  • Gunnar sagt:

    Ich habe das Europa-Szenario und die Classic-Version mal ein paar Freunden gezeigt und sie um ihre Meinung gebeten, einen spontanen ersten Eindruck. Dabei schnitt Classic besser ab – die Grafik dort ist stimmiger, und die Größenverhältnisse auch. Bei Europa sind die Lokomotiven etwas groß geraten, und herauszoomen geht schlicht nicht – irgendwann erscheint dann etwas völlig unübersichtliches, das nur entfernt an eine Karte erinnert. Es könnte genausogut ein abstraktes Gemälde sein.
    Die Rechte des Bürgermeisters und des Präsidenten sind nicht jedermann klar, noch ist es die Reihenfolge, in der die Aufgaben abgearbeitet werden müssen. Diese ist jedenfalls völlig anders als bei den Classic- Servern. Tatsächlich erinnert das Handling sehr an die RN App, die ich nicht so gern spiele, eben weil die Klickpfade völlig anders sind. Es bleibt die Frage, ob ich eine App auf dem PC will, oder doch lieber ein „richtiges“ Spiel…
    Gruß,
    Gunnar

  • little engel sagt:

    Ich finde das Europa-Spiel überhaupt nicht gut und total verwirrend.
    Wer nun zuerst hier spielt, mag ja mit der Bedienung klar kommen. Aber ich spiele auf den Classic-Servern und finde dort das Tutorial und die Werkzeuge viel ansprechender.

    • HarrT sagt:

      Wir überarbeiten den Spieleinstieg gerade. Der neue Spieleinstieg wird es Einsteigern und Umsteigern vom alten Client einfacher machen, sich zurecht zu finden.
      Dazu zeigen wir darin auch, wo die Stärken des neuen Clients liegen. Denn es sind einige Dinge enthalten, die wir schon lange einbauen wollten.
      Aktuell arbeiten wir an ANapssungen an den Browser, zum Beispiel an Tool Tips.

    • Thomas Voigt sagt:

      Ich kenne die ganze Handhabunng vom Classic – Sever , aber ich muß sagen,daß sich diese Menüführung auf dem Europaserver extrem verschlechtert hat. Ich hoffe,daß so schnell wie möglich die Menüführung von der Classicversion übernommen wird. Außerdem ist die Landschaft ,die sich vorher schon nicht sehr an der Realität befand , jetzt noch unrealistischer. Die Loks & Waggons sind vom Aussehen auch noch unrealistischer geworden. Bisher konnte man wenigsten noch ein paar Details erkennen,jetzt dagegen ist alles unscharf & verschwommen. Die Farben sind bei Loks ,Waggons & Wappen auch schlechter geworden.
      Ansonsten finde ich die dazugekommenen Ideen sehr gut.Mal sehen ob man es auch zeitlich schafft,alles zusätzliche zu bewältigen.

  • Michael sagt:

    Wo kann man den PTR finden?

  • DeAnja sagt:

    ich komme seit tagen nicht auf den PTR1

  • Irvin sagt:

    – Kann man einen Präsidenten/Bürgermeister auch abwählen, wenn er seine Arbeit nicht mehr gut macht oder OFF ist, garnicht mehr im Spiel ist? Gibt ja genug Spieler, die sich als die Größten halten und doch nur arme Würstchen sind.

    – Kann man die Region wechseln, wenn einem der Präsident der Region nicht zusagt bzw. man ist mit seiner Arbeit nicht zufrieden?

    – Ist der Präsident im Endeffekt ein Diktator oder muß er sich abstimmen mit den Bürgermeistern? Wird der Präsident von den Bürgermeistern gewählt?

    – Was ist mit Dörfern, die mehr oder weniger aufgegeben wurden und die keinen Bürgermeister stellen oder so klein sind, das sie im Gegensatz zu den anderen eigentlich bei der Beratung des Präsidenten keine Rolle spielen dürften? >>> Daraus folgende >>> Gibt es da innerhalb der Region noch mal einen Wettbewerb unter den Bürgermeistern, weil nur x (zum Beispiel 6) von 10 Bürgermeistern den Präsidenten wählen und beraten können? Zum Beispiel nur die 6 Bürgermeister von den Städten mit den 6 höchsten Level der Stadt innerhalb der Region.

  • Thommy S sagt:

    Das mit Europa und dem APP Design finde ich sehr spannend, auf dem PTR sieht man auch das es ein grosses Sprachengewirr gibt, wenn es einen Deutschen Europaserver gibt , wäre es anzunehmen das in der Region Deutschland die Hölle los ist, soll das international laufen oder Regional !
    Das kann sehr entscheidend werden wie es spielbar wird, bzw. ob es kommunikationsmässig läuft !

    • HarrT sagt:

      Wir sind auch sehr gespannt. Auf den USA-Servern haben sich die Spieler in den ersten Runden auch auf die berühmtesten Städte gestürzt. In den weiteren Runden haben sich Allianzen gebildet, die Städte nach taktischen Gesichtspunkten ausgewählt haben.
      Dazu sorgen wir durch Spielmechanismen dafür, dass die Spieler nicht zu ungleich auf Städte und Regionen verteilt werden.

  • Nachtzug sagt:

    Das neue desein ist gut und gefällt mir.
    wenn jetzt noch das Spiel / Europa so gut wird dann macht es noch mehr spass zu spielen.
    Leider bin ich nicht bei Facebook registriert und werde mich nicht dort registrieren , es ist nur schade so kann ich nicht am gewinnspiel teilnehmen.
    mit freundlichem gruß nachtzug

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *